News 2009 - FREIBURGER LEICHTATHLETIKVERBAND

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

News 2009

Archiv News

24.12.09
Laurent Meuwly wird neuer Swiss Athletics Regional Head Westschweiz und Verantwortlicher des nationalen Leistzungszentrum Lausanne/Aigle. Stéphane Diriwächter übernimmt die operative Leitung des NLZ Lausanne/Aigle. Das Duo tritt die Nachfolge von Patrick Buchs an, der Swiss Athletics per Ende 2009 verlässt. Regional Head ist Laurent Meuwly primär Ansprechpartner für Mitglieder des World Class Potential Programms, des A-Kaders und der Swiss Starters 2014 aus der Westschweiz. Als Gesamtverantwortlicher für das NLZ Lausanne/Aigle ist er unter anderem für die Strategie und Entwicklung, Sponsoring und Finanzen sowie die Kommunikation zuständig.


23.12.09
Von der Kommission Leistungssport von Swiss Athletics wurde Laurent Meuwly zum Trainer des Jahres 2009 ernannt. Der 35-jährige Freiburger ist persönlicher Trainer von nicht weniger als vier World Class Potentials. Drei sorgten 2009 für Furore: Siebenkämpferin Léa Sprunger (COVA Nyon) als Bronzemedaillengewinnerin an den U20-EM, Weitspringerin Clélia Reuse (CABV Martigny) als Finalistin der U23-EM und Sprinter Pascal Mancini (CA Fribourg) als Halbfinalist an den Hallen-EM und Startläufer der Schweizer Sprint-Staffel.

11.12.09
Delegiertenversammlung des FLV in Cugy:
Kantonale Lizenz: Nach zwei Jahren Diskussion wurde das Projekt Volkslauflizenz begraben, Der Präsident des FLV, Daniel Weber, ist der Ansicht, dass es die Aufgabe von Swiss Athletics ist, eine Lizenz für alle Athleten einzuführen, die an Läufen ausserhalb der Bahn teilnehmen.
Der FLV wird Mitglied bei MIRA. Diese Vereinigung will präventiv den sexuellen Missbrauch bei Freizeitaktivitäten verhindern und hat ihr Büro in Lausanne. Die Delegierten haben den Beitritt zu MIRA einstimmig angenommen. Der FLV nimmt hiermit eine Vorreiterolle ein, weil bisher weder Swiss-Athletics noch ein anderer Westschweizer Verband beigetreten sind.
Der Vorstand des FLV verliert zwei Mitglieder: Karine Joye (Verantwortliche Athleten) und Eric Descloux (Kassierer). Jaques Rast war bereits in den Jahren 1999 bis 2004 Sekretär des FLV und stellt sich nun erneut zur Verfügung, indem er das Amt des Kassierers einnimmt. Die Nachfolge des "Verantwortlicher Athleten" ist noch nicht geregelt, wie die bereits vakanten Posten Ausbildung" und "Verantwortlicher Bulletin".
Der FLV hat zwei neue Ehrenmitglieder: Jean-Pierre Berset und Silvia Aeby-Hasler

07.09.09
CH-Junioren/Nachwuchsmeisterschaften Bellinzon (05/06.09.09)
Neuer FR-Rekord U23M für Pascal MANCINI, CA Fribourg, über 100 m in 10.41s (bisheriger Rekord: Jean-Marc WYSS in 10.49s; 1975).
Goldmedaille
für Mélissa PAGE, CA Belfaux, im Stabhochsprung mit 3m60 – U20W
Silbermedaille für Michael PAGE, CA Belfaux, über 110m Hürden in 14.58s - U23M (persönlicher Rekord) und für Jari PILLER, TSV Düdingen, über 3000m steeple in 10:01.07 – U20M
Bronzemedaille für Mylène HOFER, CS Marsens, über 400 m in 60.55s - U20W, für Raphaël CASANOVA, CA Fribourg, über 400m Hürden in 55.47s - U20M (persönlicher Rekord) und für Laurent SCHALLER, TSV Düdingen, über 1500 m in 4:10.97.

CH-Jugendmeisterschaften Riehen (05/06.09.09)
FR Bestleistung (U16W und U18W) und
Silbermedaille (U16W) für Amélie Bertschy, CA Belfaux, über 600 m in 1:36.53; und für Julien CARREL, CA Marly, im Dreisprung mit 12m69 – U16M
Bronzemedaille für Sybille BÜRGISSER, TSV Düdingen, über 400m in 60.47s. - U18W.

08.08.09
Swiss Meeting in Freiburg: Pascal Mancini bereit für Berlin
Staffelsprinter Pascal Mancini (CA Fribourg) ist bereit für die WM in Berlin: Beim Heimmeeting in Fribourg lief er zwei Mal 10,50 Sekunden - so schnell wie noch nie in dieser Saison. Mancini lief in Vorlauf und Final exakt 10,50 Sekunden und somit eine Hundertstel schneller, als bei seiner bisherigen Saisonbestzeit. Insbesondere die Konstanz des 20-jährigen Freiburgers beeindruckt. Mancini sprintete die 100 m in diesem Jahr nun bereits 14 Mal unter 10,60 Sekunden.

02.08.09
CH-Bahnmeisterschaften Zürich: Silbermedeaille für Rolf Rüfenacht (CA Marly) über 5000 m in 14:41.15; Silbermedaille für Pascal Mancini (CA Fribourg) über 100 m in 10s51.

02.08.09
FR Berglaufmeisterschaften (Stierenberglauf Schwarzee) vom 1. August 2009: Titel für Thomas Mészáros (Kat. Männer,Trilogie Belfaux); Nicole Donzallas (Kat. Frauen, CS Vallée du Flon); Grégoire Buntschu (Kat. Junioren, 02 Moutainbike); Christel Köstinger (Kat. Juniorinnen, TSV Rechthalten)


1
2.07.09
Bestleistung 2009 im Diskuswerfen für Cédric Roulin in Jona (2. Rang: 47m41)


20.06.09
CS Bergmeisterschaften Neirivue - Le Moléson: 3. Rang für Colette Borcard CS Neirivue, Kategorie Masters; 2. Rang für Marion Meyer, Team Lys'Alp/Neirivue, Kategorie U20W; 3. Rang für Dimitri Sallin, Team Lys'Alp/SA Bulle, Kategorie U23M; 3. Rang für Kaspar Grünig, TSV Düdingen MAHU, Kategorie Masters

06.06.09
FR-Bestleistung für Amélie Bertschy, 1995, U16W, CA Belfaux über 600 m mit 1:39.01 (30. Mai Bern/Wankdorf); bisherige Bestleistung: Isabelle Charrière, SA Bulle (1:40.50, 1976)

09.05.2009
Ausscheidungen Mille Gruyère finden am 23.05.09 in Bulle statt (Ersatz zum annullierten Eröffnungsmeeting vom 9. Mai in Freiburg)

03.05.2009
Eröffnungsmeeting (CAF Freiburg) vom 9. Mai annulliert!

24.04.2009
Sprinter Pascal Mancini wird World Class Potential
Der Sprinter Pascal Mancini (CA Fribourg) figuriert neu im World Class Potential Programm von Swiss Athletics. Das vor etwas mehr als vier Jahren lancierte Förderprogramm verfolgt das Ziel, höchst talentierte Athletinnen und Athleten mit grossem Potenzial langfristig an die Spitze zu führen. Wie bei allen World Class Potentials erfolgte die Aufnahme von Pascal Mancini (20) nach einer ausführlichen Potenzialbeurteilung. Seit dem vergangenen Herbst durchlief der 13. der letztjährigen U20-Weltmeisterschaften ein mehrstufiges Assessment. Zudem drängte er sich mit konstant starken Leistungen auf. So realisierte der Freiburger Gymnasiast letzten Winter in 6,67 einen Schweizer U23-Hallenrekord über 60 m und wurde Zwölfter an den diesjährigen Indoor-Europameisterschaften in Turin.


29.03.2009
FR Meisterschaften 10km Strasse Payerne (28.03.09): Frauen:
1. Isabelle Piller, CA Belfaux, 38:30.9; 2. Anita Schaller, CA Marly, 42:35.7; 3. France Repond, SA Bulle, 43:26.4 - Männer: 1. Michel Brügger, TV Bösingen 31:18.5; 2. Thomas Mészáros, CA Belfaux, 33:02.8; 3. Denis Bigler, AC Murten, 33:39.3; U20 W: 1. France Repond, SA Bulle, 43:26.4; 2. Noémie Fragnière, SA Bulle, 44:09.3; 3. Céline Pittet, Le Crêt/Semsales, 49:28.2. Resultate der CH-Meisterschaften ...

08.03.2009
CH Cross-Meisterschaften Welschenrohr (07.03.09): Bronzemedaille für Regula Zahno-Jungo, Kategorie Damen, 8 km, (TV Bösingen)

07.03.2009
Hallen-EM in Turin: CH-Rekord U23 für Pascal Mancini (CA Freiburg) über 60 m . Der Sprinter hat doch noch für ein Schweizer Highlight gesort. Der 19-jährige Freiburger verpasste den Einzug in den Final nur knapp, nachdem er im Vorlauf mit 6''67 gelaufen war. Damit verbesserte er seine persönliche Bestleistung um 0.06 Sekunden. Im Halbfinal wurde er eliminiert mit einer Zeit von 6''71 (12. Zeit, 34 Teilnehmern).

01.02.2009
Hallenmeeting vom 31.01.09 in Magglingen: CH-Rekord (U23M) und FR-Rekord (= Männer) für Pascal Mancini (CA Fribourg) über 60m in 6.73s (qualifiziert für die Hallen-EM von Turin)

26.01.2009
FR-Meisterschaften Indoor (Aigle, 25.01.09): Neuer FR-Rekord in der Kategorie Männer + Nachwuchs für Michael Page, CA Belfaux, über 50m Hürden in 7.05s (CH-Bestleistung 2009); FR-Bestleistung in der Kategorie U18/Jugend A für Nicolas Schenkel, CA Marly im Kugel 5 kg mit 12m61.

01.01.2009
FLV-Vorstand: Eine neue Vize-Präsidentin = Marianne Schmuckli; ein Rücktritt = Joris Repond; drei neue Vereinsmitglieder = Association Corrida bulloise, Vereinigung Kerzerslauf und A Travers Cugy; ein Rücktritt als Vereinsmitglied: Club des marcheurs de Fribourg. Unser Verband zählt nun zwei neue Ehrenmitglieder. Es handelt sich um Michel Mertenat und Georges Wolf.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü