News 2011 - FREIBURGER LEICHTATHLETIKVERBAND

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

News 2011

Archiv News

15.12.11
Rolf Rüfenacht wurde als Freiburger Sportler des Jahres 2011 gewählt!

13.12.11
Siegerliste des Post-Cups 2011 : Frauen: 1. Morceli-Bühler Patricia, TV Cham, 3. Lehmann Valérie , TV Bösingen, 13. Fürholz Monika , CA Marly, 23. Piller Isabelle , CA Belfaux. Männer: 1. Bandi Philippe, GG Bern, 3. Brügger Michel , TV Bösingen, 8. Kempf Andreas , TSV Düdingen, 19. Rüfenacht Rolf , TSV Düdingen, 29. Staehli Stephen , TV Bösingen

13.12.11
Rolf Rüfenacht ( TSV Düdingen ) hat den 48. Rang erworben (135 Klassierte) während der Cross-Europameisterschaften vom 11. Dezember in Velenje (SLO) mit einem Rückstand von 1'35''. Sieg für Atelaw Yeshetela Bekele (B).

01.12.11
Rolf Rüfenacht ( TSV Düdingen ) ist für die Cross-Europameisterschaften am 11. Dezember in Velenje (Sln) selektioniert.


13.11.11
Siegerliste 2011 des Freiburger Volkslaufcups:
Kat. Juniorinnen: Marina Brülhart (TV Bösingen); Kat. F20: Monika Fürholz (Triathlon Fribourg); Kat. F40: Regula Zahno-Jungo (TSV Rechthalten); Kat. F50: Fabienne Clément (ACP Matran); Kat. Junioren: Damien Schaller (CA Marly); Kat. M20: Thomas Meszaros (CA Belfaux); Kat. M40: Denis Bigler (AC Murten); Kat. M50: Patrick Pochon (SA Bulle); Kat. M60: Jean-Daniel Bossy (SC Broyard)

06.11.11
Marathon New-York: Patrick Jeanneret, Corminboeuf 56. Rang in 2:32:14; Stephan Staehli , TV Bösingen 86. Rang in 2:36:02; Daniel Brodard , CS Le Mouret 89. Rang in 2:36:26

16.10.11
Marathon Amsterdam: 14. Rang für Isabelle Piller (CA Belfaux) in 2:48:40 (top 5)

24.09.11
FR-Fünfkampfmeisterschaften Düdingen: FR-Bestleistung für Noémie HESS, 1993, AC Murten, (Kat. Frauen und U20 W) mit 3538 P. (bisherige BL durch Emilia Gabaglio, CA Belfaux, mit 3529 P. im 2000)

11.09.11
CH-Staffelmeisterschaften Delémont: Goldmedaille für den TSV Düdingen mit Jana Piller, Olivia Krattinger und Amélie Bertschy (Kat . U18 W) über 3 x 1000 m in 9:23.94 (neue Bestleistung der Kat. U18 W und Rekord U20 W); Silbermedaille für den TSV Düdingen mit Amélie Bertschy, Jana Piller, Aurélie Schneider und Janina Aebischer (Kat. U18 W) im Olympischen Staffel in 4:02.95; zwei Bronzemedaillen für den COA Fribourg Westschweiz: im Olympischen Staffel in 3:30.76 (Kat. U18 M) mit Pascal Ungersböck, Raphael Schneuwly, Quentin Pirlet und Julien Carrel und im Staffel 3 x 1000 m in 8:27.32 (Kat. U16 M) mit Luc Sarton du Jonchay, Nicolas Kaelin und Arnaud Dupré

03-04.09.11
CH-Meisterschaften U16/U18/U20/U23 Hochdorf/Frauenfeld: Titel und Goldmedaille für Mélissa PAGE (U23 W), CA Belfaux, im Stabhochsprung mit 3m80 und für Pascal UNGERSBÖCK (U18 M), SA Bulle, über 1500m in 4:11.12 und über 3000m in 8:57.07; Silbermedaille für Melanie FASEL (U18 W), TSV Düdingen, im Stabhochsprung mit 2m90; Bronzemedaille für Sybille BÜRGISSER (U20 W), TSV Düdingen, über 400m Hürden in 68.79s, für Noémie HESS (U20 W), AC Murten, im Kugel 4 kg mit 11m50 und für Michaël KOLLY (U20 M), CA Marly, über 400m in 50.73s

27-28.08.11
CH-Mehrkampfmeisterschaften Payerne: Silbermedaille für Noémie HESS (Kat. U20 W), 1993, AC Murten, 4292 P. (16.48s. - 1.57m - 11.25m - 27.50 - 5.29m -26.48m - 2:37.60) und für Julia KROPF (Kat. U16 W), 1997, TSV Düdingen, 3614 P. (10.84s. - 5.27m - 11.97 - 1.54 - 3:12.63), Bestleistung der Kat. U16 W - bisherige Bestleistung: Sybille Bürgisser, TSV Düdingen, 3438 P., 2007)

26.08.11
FR-Meisterschaften auf Bahn Bulle 5'000 m Frauen und 10'000 m Männer:
Frauen Eliten: Titel für Regula Zahno-Jungo (TSV Rechthalten); 2. Rang für Isabelle Piller (CA Belfaux) und 3. Rang für Nicole Donzallaz (SA Bulle)
Juniorinnen: Titel für Marina Brülhart (TV Bösingen); 2. Rang für Tanja Rauber (FSG Charmey) und 3. Rang für Mélanie Gapany (SA Bulle)
Männer Eliten: Titel für Thomas Meszaros (CA Belfaux); 2. Rang für Erich Huber (LAT Sense) und 3. Rang für Denis Bigler (AC Murten)
Junioren: Titel für Eloi Schornoz (CS Vallée du Flon); 2. Rang für Bryan Corbaz (SA Bulle) und 3. Rang für Damien Schaller (CA Marly)

23.08.11
Meeting Arlesheim (21.08.11) : Neuer FR-Rekord im Stabhochsprung (Kat. Frauen und U23 W) für Mélissa PAGE, CA Belfaux, mit 3m92

20.08.11
CH-Meisterschaften Interklub Liga Juniorinnen B: Nach dem ausgezeichneten 2. Rang wurden die Mädchen U20W des TSV Düdingen für 2012 in die Liga Juniorinnen A befördert

17.08.11
Universiaden von Shenzhen, China: Diplom für Rolf Rüfenacht, TSV Düdingen, über 10 000m in 30:18.24, (zweitbester Europeaner)

16.08.11
Meeting von Regensdorf: 1. Rang für Michel Brügger (TV Bösingen) über 3000 m in 8:28.06; 3. Rang für Pascal Ungersböck (SA Bulle) in 8:45.46 (pers. Rekord und 2. CH-Bestleistung Kat. U18); 6. Rang für Andreas Kempf (TV Düdingen) über 1500 m in 3:52.20 (pers. Rekord und TOP 11); 2. Rang für Mélissa Page (CA Befaux) im Stabhochsprung mit 3.80m; 4. Rang für Joëlle-Anja Boschung (TSV Düdingen) über 1500 m in 5:01.85

14.08.11
CH-Berglaufmeisterschaften in Belchen/SO (13km/812m Höhedifferenz): drei Silbermedaillen für die FR: 2. Rang für Monika FÜRHOLZ, Marly  (Kat. Overall Women); für Thomas MÉSZÁROS, CA Belfaux (Kat. Overall Man) und für Marina Brülhart, 1992, Schmitten (Kat. U20 W)

06.08.11
CH-Meisterschaften Basel: Titel und Goldmedaille für Rolf RÜFENACHT, TSV Düdingen über 5000 m in 14:11.11 und Bronzemedaille für Michel BRÜGGER, TV Bösingen in 14:31.66; Silbermedaille für Valérie LEHMANN , TV Bösingen über 1500m in 4:22.65 und Bronzemedaille für Mélissa PAGE , CA Belfaux im Stabhochsprung mit 3m80

10.07.11
Meeting Hochdorf: persönliche Bestzeit über 1500 m für Kempf (TSV Düdingen) in 3:53.11 und Ungersböck (SA Bulle) in 4:05.96

09.07.11
Für die Sommeruniversiade von Shenzhen (China), die vom 12. bis 22. August 2011 stattfinden werden, hat der Schweizer Hochschulsportverband, auf Vorschlag von Swiss Athetics, die Freiburger Rolf Rüfenacht (TSV Düdingen; 10 000 m) und Michael Page (GG Bern, bisher CA Belfaux; 110 m Hürden) aufgeboten

05.07.11
Michel Brügger (TV Bösingen, 5000m) wurde von Swiss Athletics und der Schweizer Armee für die Militärweltspiele in Rio de Janeiro (Br) vom 16. bis 24. Juli aufgeboten

03.07.11
CSI Bern, Wankdorf : U18 W : 1.  TSV Düdingen mit 5825P., beste CH-Leistung des Jahres 2011!

30.06.11
ATHLETISSIMA LAUSANNE
1500 m - Männer Lauf B : 3. Rang für Andreas KEMPF, TSV Düdingen in 3:54.54; 9. Rang für Michel BRÜGGER, TV Bösingen in 3:59.36; 1500 m U18 M Swiss Athletics Cross-Cup: 1. Rang für Pascal  UNGERSBÖCK, SA Bulle in 4:06.03 (pers. Rek.); 1500 m U18 W Swiss Athletics  Cross-Cup : 8. Rang für Amélie BERTSCHY, TSV Düdingen in 4:56.37 (pers. Rek.); 10. Rang für Jana PILLER, TSV Düdingen in 5:04.44; 11. Rang für Olivia KRATTINGER, TSV Düdingen in 5:05.08 (pers. Rek.)

28.06.11
Regionenmeisterschaften Westschweiz Bern (25/26.06.11) : FR-Rekord im Stabhochsprung für Mélissa PAGE, 1991, CA Belfaux, Nachwuchs U23W mit 3.70m.
4 FR-Bestleistungen :
U16 M: 600 m in 1:26.86 durch Arnaud DUPRÉ, 1997, CS Le Mouret (bisherige FB: 1:28.1 durch J.-F. Cuennet, 1976 (!) und 1:28.13 Beat Repond, 1977 (!); U14 W: 600 m in 1:40.41 durch Khaoula Rharroubi, 1998, CA Fribourg (bisherige FB: 1:43.40 durch sie selbst, 2010); U14 W: 2000 m in 7:00.74 durch Khaoula Rharroubi, 1998, CA Fribourg (bisherige FB: 7:08.02 durch sie selbst, 2010); U16 W: 2000 m in 7:00.74 durch Khaoula Rharroubi, 1998, CA Fribourg (bisherige FB: 7:08.02 durch sie selbst, 2010). Weitere Leistungen im Dreisprung: U18 W: 11.26m durch Janina Aebischer, TSV Düdingen TOP 3 und U16W: 10.46m durch Julia Kropf, TSV Düdingen TOP 8


19.06.11
25. Frauenlauf Bern: Sieg für Monika Fürholz, Marly, über 10 km in 36:38.4; 2. Rang für Regula Zahno-Jungo (TSV Rechthalten) in 37:15.3
Internationaler Jugendgala Schweinfurt (D): 6. Rang für Quentin Pirlet (CA Belfaux) im Hochsprung mit 1m87
Team-Europameisterschaften Izmir (TUR): 5. Rang für Valérie Lehmann (TV Bösingen) über 1500 m in 4:27.22

18.06.11
CH-Meisterschaften 100 km Biel (17.-18.06.) : 2. Rang und Silbermedaille für David Girardet, CA Belfaux, in 7:23:38 (Sieger: Walter Jenni in 7:11:55); Kategorie ohne Titel W55 : 1. Rang für Margrit Kaltenrieder, TSV Düdingen MAHU, in 10:19:12

13.06.11.
CH-Auswahl für die EM Team in Izmir (TUR, 18./19.06.11): Valérie Lehmann (TV Bösingen) über 1500 m.

11.06.11
Premiere in Uster: Rolf Rüfenacht (TSV Düdingen) hat an den Schweizer Meisterschaften über 10 000 m seinen ersten Titel auf der Bahn gewonnen. In 29:37.39 (TOP FR 4) erfüllte er zugleich die Limite für die Universiade in Shenzhen (China); 3. Rang für Jana Piller (TSV Düdingen) über 2000m Steeple in 7:55.43

01.06.11
FR-Rekord für Valerie Lehmann (TV Bösingen) über 1500 m in 4:13.83 in Dessau (D); bisheriger Rekord durch sie selbst in 4:15.17 (2007).

25.05.11
FR-Staffelmeisterchaften Murten: FR-Rekord U20 W und FR-Bestleistung U18 W für den TSV Düdingen im olympischen Staffel (Olivia Krattinger, 94; Jana Piller, 95; Aurélie Schneider, 95 und Melanie Fasel, 94) in 4:01.74. (Bisheriger Rekord und Bestleistung: TSV Düdingen in 4:01.94).

25.05.11
Meeting Koblenz (D) 5000 m : 8. Rang und persönlicher Rekord (Top 5) für Michel Brügger, TV Bösingen in 14:08.43; 9. Rang für Rolf Rüfenacht, TVS Düdingen in 14:09.14; persönlicher Rekord für Andreas Kempf, TSV Düdingen in 14:35.42

22.05.11
Meeting Pliezhausen (D): FR-Rekord für Valérie Lehmann, TV Bösingen über 1000m in 2:42.93 (bisher 2:44.88)

18.04.11
Marathon von Boston
44. Rang für Isabelle Piller, 1971, CA Belfaux, in 2:51:07, Persönlicher Rekord (9. kantonale Bestleistung aller Zeiten)

17.04.11
FR-Meisterschaften 10 km auf Strasse Payerne (16.04.11):
Titel für Monika  FÜRHOLZ , Frauen, 1984, Triathlon Fribourg in 35:50.7 ( FR - TOP 4 ); für David  REYNAUD, Männer, 1975, CARC Romont in 35:30.4; für Cyril  MARTIN , M U20-Junioren, 1995, FSG Estavayer-le-Lac in 38:25.2

17.04.11
9. Zürich Marathon (CH-Meisterschaften)
Titel für Margrit KALTENRIEDER, F55, 1956, TSV Düdingen in 3:25:24; 16. Rang für Katrin FLÜHMANN, F45, 1963, Murten in 3:31:29; 18. Rang für Marie-Claire DUCREY, F45, 1966, Neyruz in 3:37:41; 16. Rang für Nicolas  KESSLER, M35, 1972, CARC Romont in 2:54:37

10.04.11
Marathon von Paris
33. Rang (1. M40) für Patrick Jeanneret, 1971, Corminboeuf, in 2:27:22 (persönlicher Rekord)

10.04.11
10 km Rotterdam
Sandrine Clément-Favre, 1975, SA Bulle, in 38:47.0 (8. kantonale Bestleisitung aller Zeiten)

10.04.11
Military World Games Rio de Janeiro (17.-24.07.11)
2 FR ausgewählt: Andreas Kempf (TSV Düdingen) und Michel Brügger (TV Bösingen)

02.04.11
CH-Strassenlaufmeisterschaften 10 km (Lyss)
Bronzemedaille und FR-Rekord für Rolf Rüfenacht, TSV Düdingen in 30:31.8; bisheriger Rekord durch Michel Brügger, TV Bösingen in 31:02.5 en 2008. Rüfenacht ist auch in Besitz der Rekorde U20 in 32:02.0 und U23 in 31:26.9; 10. Rang für Michel Brügger, TV Bösingen in 31:27.0 und 59. Rang (7. Rang U20 M) fü Pascal Ungersböck , SA Bulle in 34:14.6; 18. Rang für Isabelle Piller, CA Belfaux in 37:41.1 und 23. Rang für Monique Grossrieder-Zimmer, TSV Düdingen in 38:23.3

27.03.11
8th European Veterans Athletics Championships INDOOR - 16-20.03.11 (Gent, Belgien):
2. Rang und Silbermedaille für Walter Zbinden, 1941, Kat. M65 (TSV Düdingen) im Stabhochsprung mit 3m; 6. Rang über 60 m in 9.46s

08.03.11
Schlussrangliste Swiss Athletics Cross Cup 2011

05.03.11
CH-Crossmeisterschaften Sitten VS: 2. Rang und Silbermedaille für Rolf Rüfenacht (TSV Düdingen, Kat. Eliten) über die lange Distanz; 4. Rang für Andreas Kempf (TSV Düdingen, Kat. Eliten) über die kurze Distanz; 6. Rang für Monika Fuerholz (CA Marly, Kat. Eliten) über die lange Distanz; 2. Rang für Patrick Pochon (SA Bulle, Kat. M50); 3. Rang für Marius Hasler (TSV Düdingen, Kat. M50); 5. Rang für Amélie Bertschy (TSV Düdingen, Kat. Mädchen A) und 5. Rang für Pascal Ungersboeck (SA Bulle, Kat. Jugend A). Resultate ......

27.02.11
CISM Euro Military cross-country championships 2011 Warendorf (D) 26.02.11
Cross lange Distaaz: 5. Rang für Rolf Rüfenacht , TSV Düdingen; 23. Rang für Michel Brügger, TV Bösingen
Cross kurze Distanz: 11. Rang für Andreas Kempf , TSV Düdingen

27.02.11
Hallen-Nachwuchs CH-Meisterschaften Magglingen
Silbermedaille und 2. Rang für Melanie Fasel, 1994, U18W, TSV Düdingen im Stabhochsprung mit 2m80 (PB); beste FR-Leistung für Amélie Bertschy, 1995, U18W, TS Düdingen über 1000m in 3:10.09

21.02.11
CH-Meisterschaften Indoor 2011 St. Gallen (20.02.11) :
2. Rang und Silbermedaille für Mélissa Page (CA Belfaux) im Stabhochsprung mit 3m90. Neuer FR-Rekord in der Kategorien Frauen und U23W

12.02.11
CH-Meisterschaften Mehrkampf St. Gallen
5-Kampf U20W : 2. Rang für Noémie Hess, 1993, AC Murten mit 3185 Punkten (60m Hürden 10.05s; Hochsprung 1.57m; Kugel 11.08m; Weitsprung 5.01m; 800m 2:36.03)
5-Kampf U16W : 3. Rang und FR-Bestleistung für Julia Kropf, 1997, TSV Düdingen mit 3316 Punkten (60m 8.43s; Hochsprung 1.57m; Kugel 10.95m; Weitsprung 4.51m; 1000m 3:24.76)

05.02.11
Aigle, 15.01.11: neue FR-Bestleistung für Nicolas Schenker, 1992, CA Marly (U20M) im Kugel 6 kg mit 12.26m. Bisherige Bestleistung: Alexandre Chassot, SA Bulle mit 11.54m (2009).
Magglingen, 29.01.11: neue FR-Bestleistung für Aurélie Schneider, 1995, TSV Düdingen (U18W) über 60m in 7.97s. Bisherige Bestleistung: Mélanie Stempfel, TSV Düdingen in 8.00s (1999).

25.01.11
CISM (Militär) Cross-Europameisterschaften vom 26.02.11 in Warendorf (D) mit 3 FR-Athleten: Andreas Kempf (TSV Düdingen) über die kurze Distanz; Rolf Rüfenacht (TSV Düdingen) und Michel Brügger (TV Bösingen) über die lange Distanz.

15.01.11
6. Cross de Vidy , Lausanne (Internat. Militärmatch CISM): Männer ca. 8 km: 1.  Philipp Bandi , SUI 26:09.0
3. (4) Rolf RÜFENACHT , SUI / TSV Düdingen) 26:33.1, 5. (6) Michel BRÜGGER , SUI / TV Bösingen 26:43.4
Mannschaftsauswertung: 1. Schweiz 9p.; 2. Belgien 21p., 3. Deutschland 23p., 4. Luxemburg  51p.
Männer ca. 4 km: 1.  Maarten Vansteen , BEL 12:48.3, 5.  Andreas KEMPF , SUI  1 / TSV Düdingen 13:14.7  
Mannschaftsauswertung: 1. Schweiz 11p. , 2. Belgien 23p.

15.01.11
Westschweizer Indoor-Meisterschaften Aigle: beste FR-Leistung U16W für Julia Kropf, 1997, TSV Düdingen mit 4m98 (Weitsprung)

09.01.11
FR Crossmeisterschaften Düdingen (08.01.11) : Männer: Titel für Jenny Adrian (TV Wünnewil); 2. Rang für Piller Jari (TSV Düdingen) und 3. Rang für Grünig Kaspar (TSV Düdingen). Frauen: Titel für Zahno-Jungo Regula (TSV Rechthalten); 2. Rang für Jenny-Riedo Inge (TSV Düdingen) und 3. Rang für Monney Stéphanie (CA Farvagny)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü